Gewässer

Große Aue

Mit Hilfe einer entsprechenden Landkarte lässt sich die Pachtstrecke leicht ablesen:

Beginnen Sie am Wehr der historischen Sägemühle in Steyerberg und folgen Sie der Großen Aue stromaufwärts (nach Westen) für 11 Kilometer. Der Fischereiverein ist Pächter dieses Teilbereichs der Großen Aue.

Große Aue / Siedemündung

!!! Gastkarten hier online kaufen !!!

Steyerberger Teiche

Ganzjährig zum Angeln freigegeben ist der größere der beiden Teiche.
Nicht erlaubt ist an diesem Teich das Anfüttern, das Blinkern sowie das Baden, das Befahren mit einem Boot und sonstiger Wassersport.
Für dieses Gewässer sind keine Gastkarten erhältlich.

Der kleinere, westliche Teich hat eine Verbindung zur Großen Aue, dient als Laich- und Schutzgebiet und ist somit nicht zum Angeln zugelassen.

Wie bereits bekannt sein dürfte, ist das Areal um die Steyerberger Teiche ebenfalls Landschaftsschutzgebiet und darf somit nicht beliebig mit Fahrzeugen befahren werden. Doch am Ende der Zufahrt zum Steyerberger Teich befindet sich rechts das Areal eines ehemaligen Spielplatzes. Der Vorstand hat mit der Gemeinde Steyerberg folgende Regelung getroffen: Unter der Voraussetzung, dass der Verein für die Pflege dieser Fläche Sorge trägt, ist es den Mitgliedern gestattet, die Fläche als Parkplatz zu nutzen!